Private Krankenversicherung - Bester Anbieter (01) 358 05 66 0

Tipps & Infos

Um eine Kostenrückerstattung zu erhalten, muss Handtherapie nach ärztlicher Verordnung durchgeführt werden. Trotzdem werden die Kosten für eine Therapie von der ÖGK nur zum Teil übernommen. / Adobe Stock

Physiotherapie für die Hände: Was Sie vor der Behandlung wissen müssen

Unsere Hände sind jene Körperteile, die wir im Alltag am häufigsten nutzen. Das merken wir häufig erst, wenn die Funktion beeinträchtigt wird.


Ob aufgrund von Verspannungen durch das Arbeiten am Laptop, durch größere Verletzungen, die Folgen einer Hand-OP oder chronische Erkrankungen: Probleme mit den Händen erschweren Alltag und Lebensqualität von Betroffenen massiv. Eine individuelle Behandlung, z.B. in Form von Physiotherapie, ist für eine Minderung der Beschwerden essentiell.  

Die häufigsten Gründe für eine Handtherapie sind Operationen, Verletzungen und chronische Erkrankungen der Hand. Doch auch durch die ständige Arbeit am Computer können Beschwerden auftreten – Stichwort: Sehnenscheidenentzündung. Um diese und ähnliche Schmerzen und Beschwerden im Handbereich zu lindern, ist es ratsam, PhysiotherapeutInnen aufzusuchen. So kann die Funktion der Hände wiederhergestellt- und Spätfolgen vorgebeugt werden.  

Wann ist eine Handtherapie ratsam? 

Spätestens wenn Sie unter Einschränkungen der Funktion oder Schmerzen der Hand leiden, sollten diese abgeklärt und im nächsten Schritt eine Physiotherapie für die Hände begonnen werden. Neben den oben genannten Gründen für Einschränkungen gibt es noch zahlreiche weitere Anwendungsbereiche für die Therapie: 

  • Sehnenscheidenentzündung 

  • Arthrose an Fingern und Gelenken 

  • Arthritis (Entzündung der Gelenke) 

  • Rheuma 

  • Nervenverletzungen (z.B. in Folge eines Schlaganfalls) 

  • Frakturen oder Brüche im Bereich der Hand 

  • Chronische Überbelastung der Hand (z.B. Sehnenscheidenentzündung, Tennisellenbogen, Golferellenbogen) 

  • Narbenbehandlung 

  • Manuelle Lymphdrainage zur Behandlung von Ödemen 

Prävention: Lieber zu früh als zu spät

Neben der Linderung von bereits bestehenden Schmerzen hilft die physiotherapeutische Handtherapie außerdem, schmerzhaften und langwierigen Spätfolgen vorzubeugen – die in den schlimmsten Fällen irreparabel sein können. Damit Bewegungseinschränkungen, Störungen der Empfindung und Schmerzen nicht zum Alltag gehören, sollten Maßnahmen hierbei so früh wie möglich ergriffen werden. Erfahrungsgemäß sind betroffene PatientInnen durch die Unterstützung der Physiotherapie nach Operationen, bei Entzündungen und Co. deutlich schneller wieder fit.  

Wird die Behandlung von der Krankenkasse übernommen?  

Sobald eine Funktionseinschränkung besteht oder droht, verordnen die behandelnden Ärztinnen die Physiotherapie für die Hand und leiten PatientInnen dann direkt an geschulte PhysiotherapeutInnen weiter. Um eine Kostenrückerstattung zu erhalten, muss Handtherapie nach ärztlicher Verordnung durchgeführt werden. Trotz Anordnung durch ÄrztInnen werden die Kosten für eine Therapie von der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) jedoch nur zum Teil übernommen. Mehrere private Krankenversicherungen übernehmen jedoch die Kosten für die effektive Therapie sowie für mehr als 160 weitere schul- und alternativmedizinische physikalische Behandlungsmethoden.

Weitere Therapien, die im Leistungsspektrum von privaten Krankenversicherungen enthalten sind, finden Sie hier: https://www.privatpatient.at/tipps-infos/ Welche private Krankenversicherung was in welchem Ausmaß übernimmt und welche für Ihre individuellen Bedürfnisse geeignet ist, erfahren Sie bei PRIVATpatient.at, DEM Experten für private Krankenversicherungen in Österreich. Einfach unter (01) 961 9173 anrufen und jetzt kostenlos informieren!

zurück zur Übersicht

Was Sie noch interssieren könnte:

Jetzt kostenlose Beratung für Ihre Krankenversicherung vereinbaren!

PRIVATpatient.at findet für Sie aus allen österreichischen Versicherungen den besten verfügbaren Tarif - und zwar kostenlos und in Rekordzeit.

Sie erreichen uns für alle Anfragen rund um private Krankenversicherung telefonisch Montag bis Freitag unter:

(01) 358 05 66 1

NEU: Online Beratung

Live von zu Hause oder von wo immer Sie gerade sind – einfach und bequem über Laptop, PC, Tablet oder Smarphone. Sie erhalten schon kurz nach dem Meeting Ihre individuellen Angebote mit Bestpreisgarantie.

So einfach funktioniert die Online Beratung:

Eine private Krankenversicherung ist wie ein Maßschuh - und der muss sitzen. Wir finden nicht nur den perfekt passenden, sondern sogar den günstigsten am Markt!

Bitte füllen Sie das Formular aus:

   

Welche Plattform nutzen Sie?



Sie erhalten rechtzeitig vor dem Meeting von uns einen Link zum Teilnehmen und müssen sich um nichts kümmern. Auch eine Teilnahme ohne eigener Software mittels Browser ist möglich.

Wählen Sie Ihre gewünschte Zeit:

« zurück» weitere Slots anzeigen

Keine passende Zeit dabei? Wir geben täglich weitere Zeiten bekannt, sind aber gerne auch telefonisch unter (01) 358 05 66 1 für Sie erreichbar!

Rückruf

Hinterlassen Sie uns Ihre Rufnummer und wann Sie zurückgerufen werden möchten. Wir nehmen uns gerne Zeit und freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

PRIVATpatient.at findet Ihre perfekte private Krankenversicherung - sogar bei bereits bestehender Schwangerschaft.

Bitte füllen Sie das Formular aus:

   

Private Krankenversicherung Vergleich Private Krankenversicherung Anbieter Ihr Versicherungsmakler für private Krankenversicherungen in Wien

Wir sind jetzt erreichbar!

(01) 358 05 66 0 anrufen

✓ beste Beratung kleinste Prämie

Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.